Zum Inhalt springen

bsj - sports junior

Mit unserem Projekt bsj – sports junior möchten wir Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen unterstützen, ihre Wunschsportart ausüben zu können. Sozioökonomisch- und bildungsbenachteiligte junge Menschen finden so einen Zugang zu einem Sportverein aus ihrer Region.

 

Kontakt

David Wetzel
Bildungsreferent

Tel. + 49 761 15246-39 (Mo-Mi)wetzel@bsj-freiburg.de

Kontakt

Philipp Temmes
Projektmitarbeiter

Tel. + 49 761 15246-39 (Di, Fr)temmes@bsj-freiburg.de

Was ist "bsj - sports junior"?

Für wen ist das Projekt?

"bsj - sports junior" ist ein Projekt zur Integration Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener in besonderen Lebenslagen in Sportvereine. Die Jugendlichen, die aufgrund ihrer Lebenssituation bisher wenig Zugang zu Sportvereinen hatten, sollen die Möglichkeit erhalten das Vereinsleben kennen zu lernen, regelmäßig Sport zu treiben und dabei neue soziale Kontakte knüpfen zu können.

Wie funktioniert es?

Die Kinder und jungen Erwachsenen bzw. ihre Ansprechpartner*innen (bspw. Lehrer*innen, Sozialarbeiter*nnen, etc.) können sich bei Interesse an uns wenden. Die bsj sucht einen geeigneten Sportverein, trifft Absprachen für das erste Schnuppertraining, den weiteren Verlauf und stellt den ersten Kontakt her. Mit Hilfe unserer Tandempartner*innen können wir die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur ersten Trainingseiheit in den Sportverein begleiten.

Welche Unterstützungsmöglichkeiten bietet das Projekt "bsj - sports junior"?

Welche Unterstützung bietet die bsj?

Die bsj übernimmt bei diesem Projekt die Koordination und Betreuung der beteiligten Gruppen und Partner*innen. Sie sucht gemeinsam mit den jungen Menschen einen passenden Sportverein und fungiert als persönliche Begleitung zu ersten Trainingseinheiten. Zum anderen ist die bsj Kooperationspartner des Trägers bzw. der Einrichtungen, sowie Ansprechpartner für die beteiligten Sportvereine und Übungsleiter*innen.

Welche finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Die jungen Menschen aus finanziell benachteiligten Familien können Unterstützung durch das Bildungs- und Teilhabepaket des Landes (welches u.a. Mitgliederbeiträge für den Sportverein finanziert) erhalten, um den Zugang zum organisierten Sport zu erleichtern. Eine weitere Möglichkeit bietet das Projekt „Sport mit Flüchtlingen“ des Badischen Sportbund Freiburg (BSB). In dessen Rahmen Sportvereine für Mitglieder mit Fluchterfahrung eine finanzielle Unterstützung erhalten, um beispielsweise Vereinsbeiträge für diese Zielgruppe zu finanzieren.

Hier ist ein schönes Bild. Solltest Du das nicht sehen, tut es uns sehr Leid. Viel Erfolg beim nächsten Mal!
Wir unterstützen Dich auf dem Weg in den Sportverein!
Werde Tandempartner*in

Werde Tandempartner*in

Du bist auf der Suche nach einem flexiblen Nebenjob und hast Lust, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf ihrem Weg in den Sportverein zu begleiten? Dann werde Tandempartner*in!

Weitere Infos zur Tandempartnerschaft

Hier kannst Du auch mitmachen