Zum Inhalt springen

Aufsichtspflicht in der Kinder- und Jugendarbeit

Du bist Übungsleiter*in, betreust Freizeitmaßnahmen mit Kindern und Jugendlichen oder bist als Jugendleiter*in in Deinem Verein ehrenamtlich aktiv und fragst Dich, wie ist das eigentlich mit meiner Verantwortung für die mir anvertrauten Gruppen? Der Badische Sportbund Freiburg e.V. stellt die folgenden Broschüren für seine Mitgliedsvereine und -verbände zur Verfügung. Diese sollen Vereinsverantwortlichen sowie Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Jugendleiter*innen einen Überblick zur Thematik Aufsichtspflicht im Sport(verein) geben.

Bestimmt ist Dein Ziel, dass Kinder und Jugendliche in Freizeiten, bei Vereinsreisen oder im wöchentlichen Training positive Erlebnisse haben und einfach eine tolle Zeit miteinander verbringen. In der Regel ist das auch genau so. Doch manchmal gibt es Herausforderungen, die von Dir als Übungsleiter*in oder Betreuer*in Lösungen einfordern. Mit unserer Broschüre und Weiterbildungen wollen wir Dir helfen, Lösungsmöglichkeiten zu finden und Dich beraten, wenn Du Verantwortung für eine Gruppe übernimmst. In unseren Aus- und Weiterbildungen merken wir immer wieder, dass es durchaus Unsicherheiten bei diesem Thema gibt. Viele stellen sich die Frage: "Wie kann ich alles Wichtige beachten, was mir der Gesetzgeber vorgibt und möglichst Nichts falsch machen?." Wir möchten antworten: "Maßgeblich ist der sog. gesunde Menschenverstand". Doch es ist absolut sinnvoll und wichtig, über die Grundlagen informiert zu sein und daher: "Kompliment, dass Du hier vorbeischaust."

 

Die in unseren Broschüren enthaltenen Informationen sind als nicht rechtlich verbindliche Empfehlungen für die sportliche Vereinsarbeit zu verstehen. Bei weiteren Fragen zur Thematik, kontaktiere uns gerne auf der Geschäftsstelle. Die gemeinsame Broschüre der drei Sportbünde in Baden Württemberg "Wie soll ich mich verhalten" kannst Du auch gegen eine geringe Gebühr bei uns bestellen oder direkt herunterladen. Wir wünschen Dir, stets tolle Erlebnisse mit Deinen Gruppen ohne rechtliche Herausforderungen.

Weitere Informationen zum Kinder- & Jugendschutz im Sport