Zum Inhalt springen

Toben macht schlau und fit (TMSUF)

Dem Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen zu begegnen, stellt eine große Herausforderung dar. Bewegungsmangel kann schon bei Kindern zu motorischen Schwächen und Haltungsschäden sowie langfristig zu Defiziten in der sozialen, kognitiven und emotionalen Entwicklung führen. Der BSB und die bsj Freiburg versuchen mit dem Fitnesstag „Toben macht schlau und fit“ frühzeitig die motorischen Stärken und Schwächen der Kinder aufzuzeigen. Dazu absolvieren die Kinder einer oder mehrerer Grundschulen einer Kommune die Übungen des Deutschen Motoriktests und bekommen anschließend eine Auswertung und eine Empfehlung für einen Sportverein. 
Wenn wir den Fitnesstag auch in Ihrer Kommune oder Schule durchführen sollen, finden Sie hier weitere Informationen. 

 

Worum geht es bei TMSUF?

„Toben macht schlau und fit“ in Südbaden

2006 wurden von der Baden-Badener Sportstiftung Kurt Henn die Erstklässler*innen-Fitnesstage konzipiert, in denen der Gesundheits- und Fitnesszustand aller Erstklässler*innen in Baden-Baden und der Nachbargemeinde Sinzheim erhoben werden sollte. Nach 10 erfolgreichen Jahren feierte Toben macht schlau 2015 unter der Leitung von Hans-Reinhard Scheu sein Jubiläum. Anlässlich dieses Jubiläums und des erfolgreichen Konzeptes entstand die Idee, das Projekt in Südbaden unter der Federführung des Badischen Sportbundes Freiburg (BSB) sowie der Badischen Sportjugend Freiburg (bsj) auszuweiten und dort in Städten und Gemeinden umzusetzen. Der Name des Projekts wurde erweitert und wird seither unter dem Namen „Toben macht schlau und fit“ in ganz Südbaden umgesetzt.

Was ist der Deutsche Motorik-Test? 

Die sportmotorische Leistungsfähigkeit der Kinder wird durch Aufgaben des Kinderturntest+ 3-10 Jahre (KITT+ 3-10) erhoben, die identisch sind mit den Übungen des Deutschen Motorik Tests. Hierbei werden die sportmotorischen Fähigkeiten Beweglichkeit, Koordination sowie die (Schnell-)Kraft getestet. Mit Hilfe des Tests können der aktuelle motorische Leistungsstand von Kindern dokumentiert und auf dieser Basis gezielt motorische Stärken gefördert und Defizite verringert werden.

Informationen zum Deutschen Motorik Test

Toben macht schlau und fit

Neben den acht Aufgaben des Deutschen Motoriktests wird die Ballkoordination über die Übung Zielwerfen getestet. Zusätzlich werden das Gewicht und die Größe der teilnehmenden Kinder sowie der daraus resultierende Body-Maß-Index (BMI) ermittelt. Im Vorfeld werden mithilfe eines Fragebogens Auskünfte über aktives Freizeitverhalten und eventuelle Vereinszugehörigkeit der Kinder eingeholt, um ein vollständiges „Bewegungsbild“ der Kinder zu erhalten.

Durchführung

BSB und bsj Freiburg organisieren die Fitnesstage „Toben macht schlau und fit“ zusammen mit einer Kommune oder einer Schule in Südbaden. Wir können individuell auf Ihre Wünsche eingehen, was die teilnehmenden Kinder angeht. Grundsätzlich festgelegt ist nur, dass zwischen 80 und 150 Kinder im Grundschulalter an einem Schulvormittag getestet werden. Dabei können mehrere Grundschulen zusammen an dem Fitnesstag teilnehmen, z. B. nur mit den ersten Klassen oder es kann eine Grundschule alleine teilnehmen, mit den Klassen eins bis vier. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Am Fitnesstag wird das Team des BSB und der bsj Freiburg durch ehrenamtliche Helfer*innen aus den Vereinen, Senior*innen, Sportlehrer*innen und anderen Helfer*innen der Kommune unterstützt. Die Auswertung im Anschluss an den Testtag wird von der bsj Freiburg übernommen, die auch die Urkunden für die Kinder und Eltern erstellt. Zusammen mit der Urkunde erhalten die Kinder eine Empfehlung für einen lokalen Sportverein.

Nachhaltigkeit

BSB und bsj besuchen jedes Jahr weitere Kommunen, um dort den Fitnesstest durchführen. Das Ziel von „Toben macht schlau und fit“ ist es, dass die Kommune bzw. die Schule den Test in den Folgejahren mit Unterstützung von bsj und BSB eigenständig weiterführt, sodass der Fitness - und Gesundheitszustand der Kinder frühzeitig erhoben wird, wenn motorische Schwächen noch leichter zu beheben sind. 

FAQ - häufig gestellte Fragen zu TMSUF

Hier kannst Du auch mitmachen